Onlinekurs

Mutter werden ist wie eine entwurzelung, die Raum für eine neue aussaat schafft!

Onlinekurs zur Muttertät

Wissen, Phasen, Umgang

Muttertät - was bedeutet das?

Muttertät (aus dem englischen Matrescence) ist der Begriff, den die Schwesternherzen Doulas geprägt haben, um die Phase des Mutterwerdens zu beschreiben. Die Muttertät umfasst den natürlichen Wandel der Persönlichkeit, des Körpers sowie der zwischenmenschlichen Beziehungen während dieses Prozesses.

Die Muttertät beginnt in der Schwangerschaft , wiederholt sich (schwächer) mit jedem weiteren Kind und dauert individuell lang.

Der intensivste Wandel geschieht auf körperlicher Ebene mit dem ersten Kind, denn das Gehirn einer Frau verändert sich für immer! Es spezialisiert sich in einem ganz bestimmten Bereich, erhöht dort die Leistungsfähigkeit.

Von uns Frauen wird allerdings erwartet, dass wir diese Veränderungen in einem zügigen Tempo absolvieren, nirgendwo wird thematisiert, dass dieser Prozess langwierig ist und so einige Begleiterscheinungen mit sich bringt, die herausfordernd sind.

Wenn wir an unsere Pubertät zurückdenken, bekommen wir am ehesten ein Gefühl für die


✨Orientierungslosigkeit
✨den Druck
✨die intensiven Gefühle
✨die Widersprüchlichkeiten
aber auch die
✨schönen Erlebnisse
✨neuen Erfahrungen


die wir Frauen während der Muttertät erleben.

Ich selbst bin in meine erste Schwangerschaft mit klaren Vorstellungen gegangen wie ich und mein Leben mit Kind sein werden. Und bin wie ich heute weiß in ein tiefes Muttertätsloch gefallen. Auf einmal entsprach mir gar nichts mehr von dem, was mir vorher entsprochen hatte. Die Sinnhaftigkeit und der Einklang mit meinen Werten wurden plötzlich enorm wichtig. Mein Umfeld verstand das nur zum Teil. Ich habe mich einsam wie nie zuvor oder je danach in meinem Leben gefühlt, völlig überrollt von allem, was da plötzlich mit mir passierte.

Psychologen nennen solche Phasen vulnerabel, das heißt, man ist anfällig für Pathologien wie Depressionen oder andere Symptome, die deutlich anzeigen, dass hier mit einer großen Veränderung nicht gut umgegangen wird - egal ob von sich selbst oder dem Umfeld.

Ich habe mir Wege erarbeitet, mit mir selbst wieder in Einklang zu finden. Es gibt keine Konzepte von Elternschaft und Erziehung in meinem Leben.

Ich will, dass die Gesellschaft und alle Paare/Frauen darüber aufgeklärt werden, welche tiefgreifende Entwicklungsphase der Übergang in die Mutterschaft ist und wie wir wohlwollend in unsere neue Identität wachsen können.

warum ist das wissen so wichtig?

Die Entwurzelung, die wir Frauen durch den Übergang in die Mutterschaft erleben, ist tiefgreifend. Wir geben einen Teil unseres alten Selbst auf. Das macht bisweilen wütend und traurig.

Der Autonomieverlust, der mit Mutterschaft einhergeht, kann uns verwirren und wir versuchen so bald wie möglich wieder Sicherheit in uns zu finden.

Da ein solches Wachstum in eine neue Identität allerdings nicht von heute auf morgen geschieht, sondern sich langsam vollzieht, greifen viele von uns früh zu Kompensation: Sicherheit durch Super-Mama sein oder schnell wieder arbeiten gehen.

Das ist schade, denn all die Veränderungen, die in und um uns geschehen, würdigen wir nicht. Und so bleiben viele von uns ewig in einem halb zerrissenen Selbst stecken, das sich nie genug und vor allem nicht im Einklang mit sich selbst fühlt. Von der Liebe mal ganz angesehen...

Das muss nicht sein! Persönliches Wachstum braucht Zeit, Mitgefühl, Verständnis und Liebe. Alles... nur keinen Druck.

Und genau hier liegt das große Problem unserer heutigen Gesellschaft begraben, alle (inklusive uns selbst) erwarten, dass wir schnellstmöglich mit allem glücklich und zufrieden sind, während wir selbst noch gar nicht wissen, wer wir sein werden.

Trauer, Frustration und Ambivalenz in Zusammenhang mit dem Übergang in die Mutterschaft sind gesellschaftlich nicht akzeptiert und es gibt dafür auch kaum Räume, in denen wir einfach mit dem sein können, was gerade ist.

Muttertät als Transformationsprozess zu verstehen, heißt, dass wir die einzelnen Phasen des Prozesses kennen und uns entsprechend mit ihnen auseinandersetzen, getragen und angenommen werden. 

Sich wirklich Zeit zu nehmen, zu erspüren, was sich alles in uns verändert hat, was eventuell nicht mehr stimmig ist oder was neu hinzugekommen ist, gibt uns die Freiheit, unser Leben und unsere Umstände an diese neue Identität anzupassen. Solange das alles aber im Unklaren und Unbewussten bleibt, segeln wir auf stürmischer See, oft an der Belastungsgrenze und nichts scheint mehr stimmig zu sein.

Wenn du meinen Onlinekurs absolviert hast, wirst du dich mit all deinen Erfahrungen annehmen können, du weißt, welche Tools dir in welcher Phase helfen und wie du das große Potenzial dieser Neu-Ausrichtung spüren und verwirklichen kannst.

Du wirst die strahlende Frau, Mutter und Freundin sein, die du in dir bereits bist - die zur Zeit wahrscheinlich noch an ihren eigenen Erwartungen und derer des Umfelds scheitert.

Bau mit meinem Onlinekurs deine Basis für deine Mutterschaft auf, indem du von all der Weisheit des Übergangs in die Mutterschaft profitierst, die ich für dich zusammengestellt habe!

Onlinekurs Muttertät

nächster KURSSTART 07.04.2024
DAUER 4 Wochen plus 2 Wochen Bonus-Zeit

Module zu den Themen
- Muttertät als Transformationsprozess
- Phasen
- Muttertätsprozess annehmen und leben
- Die Rückkehr aus der Muttertät

jedes Modul enthält einzelne Lektionen und Arbeitsmaterial, Mama-Alltag-tauglich


verschiedene Bonus-Lektionen
(z.B. Meditationen, Atemübungen, wertvolle Anleitungen für den Alltag)


Beiträge von Frauen, die in angrenzenden Bereichen wertvolle Inhalte und Tipps für euch haben
(unter anderem Diane Hielscher, Weiblichkeit, Zykluswissen und weitere)


Hol dir den Kurs, um dich in deiner Mutterschaft in Liebe und Einklang zu fühlen, gelassener mit deinen Herausforderungen umzugehen und in die Tiefe zu verstehen, was diese gewaltige Entwicklungsphase mit dir macht!

wie funktionieren die angebote ?

Alle Offline-Angebote kannst du über das Kontaktformular anfragen. Du erhältst dann alle Infos und kannst entscheiden, ob du teilnehmen möchtest bzw. mit mir zusammen arbeiten möchtest.

Muttertäts-coaching-Programm "Mama, wer bist du?"

Wir vereinbaren ein kostenloses Kennenlern-Zoom. Du kannst Fragen stellen und auch ich kann dich kennenlernen. Ich stelle dir die Inhalte vor. Es gibt das Programm in 3 Varianten:

1) "Basis schaffen": 3 Monate Begleitung, 4 Zoom-Calls, Workbook, Muttertätswissen, systemische und energetische Arbeit: 899€


2) "Muttertätsprozess annehmen & leben": 3 Monate Begleitung, 8 Zoom-Calls, WhatsApp Support, Muttertätswissen, systemische und energetische Arbeit: 1.499€


3) "Verwöhnprogramm": 6 Monate Begleitung, Willkommenspaket, 8 Zoom-Calls, WhatsApp Support, 1 Human-Design-Power-Reading gratis, Workbook, Muttertätswissen, systemische und energetische Arbeit, Throwback-Call nach 3 Monaten: 1.999€

Du entscheidest, ob wir den Weg antreten.

Endlich wieder leicht und frei? Klar und glücklich? Genau das erarbeiten wir gemeinsam und mit so viel Freude!!! Jedes Kind braucht eine glückliche Mama und jede Frau braucht ein erfülltes Leben, um glücklich zu sein!

Onlinekurs alle schauen auf das baby, doch wer schaut auf die Mutter?

Alle Informationen zum Ablauf des Onlinekurs findest du im Link "Jetzt buchen" oben unter dem Kurztext: Startzeitpunkt, Dauer, Inhalte, Verfügbarkeit, Zahlung. Bei weiteren Fragen, schreib mich gerne an.

Gruppen-Angebote

Alle weiteren Gruppen-Angebote bitte über das Kontaktformular anfragen, du erhältst alle Infos per Email.

Einzel-Sessions

Du willst dich mit mir über deine spezielle Situation austauschen? Dann verwende das Kontaktformular. Auf Wunsch sind die Einzel-Sessions mit einer Rebozo-Ganzkörperentspannung verbunden. Nach unserer Arbeit darfst du in den umhüllenden Rebozotüchern ganz bei dir sein und in eine tiefe Entspannung sinken.

Doula-Angebote

Doula-Geburtsbegleitung, Blessingway für Schwangere oder Closing-Ritual kannst du über das Kontaktformular anfragen.

Was andere Kundinnen sagen...

die mit mir gearbeitet haben

Ariane

34, 2 Kinder

Muttertätscoaching

Musste an unser letztes Coaching denken und dass es mir danach soviel besser ging. (...) Ich bin so dankbar, dass ich durch dich und deine Arbeit so viel Klarheit und Kraft bekomme. (...) Ich fühle mich verbunden und getragen. Einfach danke!

Wiebke

37, 3 Kinder

Online-Live-Workshop

Ich habe bei Saskia einen dreiteiligen Online-Workshop für Fachkräfte zum Thema Muttertät gemacht und bin absolut begeistert von ihr, vom Thema und von ihrem Wissen über das Thema! Ich bin Schreibcoach für Mamas in der Wissenschaft und weiß den Wert des von Saskia vermittelten Wissen sehr zu schätzen. Life changing! <3 Danke, Saskia!

Verena

32, 2 Kinder

Geburtsbegleitung

Danke für die Gespräche, für's Hoffnung machen, für die kleinen Aufmerksamkeiten unter Geburt, die es mir angenehmer gemacht haben, für's Stützen, Umarmen, gut zusprechen, für das Umsorgen danach - einfach für alles.

Amelie

1 Kind

Onlinekurs zur Muttertät

Ich habe den Kurs über die Muttertät bei Saskia besucht und bin so dankbar über diese Entscheidung! Nicht nur lernt man als Mama etwas über die Veränderungsprozesse, die durchlaufen werden, auch hilft sie einem dabei aktiv diese Veränderungen anzunehmen und zu leben. Ich kann und werde diesen Kurs jeder neuen Mama weiterempfehlen - von Herzen.

Insert Content Template or Symbol

Sende mir eine Nachricht

Wenn du Interesse/Fragen zu den Angeboten hast oder mir Sonstiges mitteilen möchtest, kontaktiere mich einfach hier über das Kontaktformular.